Wer hilft aus der akuten Krise?

Leider gibt es im Kreis Minden-Lübbecke zur Zeit keinen Krisendienst, der rund um die Uhr besetzt ist. Dennoch können Betroffene auch außerhalb der normalen Praxis-Öffnungszeiten Hilfe finden. Scheuen Sie sich nicht, diese in Anspruch zu nehmen.

Hier bekommen Sie Hilfe im Notfall:

- Krankenhaus Lübbecke
- Psychosozialer Krisendienst des Kreises Herford
- Telefonseelsorge
- Ärztlicher Notdienst (bei akuter Suizidgefahr)

Krankenhaus Lübbecke:

Klinik für Psychosomatik, Psychotherapie und Psychiatrie (im Krankenhaus)

Die Notaufnahme im Krankenhaus Lübbecke ist rund um die Uhr besetzt. Sie übernimmt die Pflichtversorgung für den Kreis Minden-Lübbecke.

Es gibt dort einen diensthabenden Arzt aus der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, die sich im gleichen Gebäude befindet. Er oder sie hilft Ihnen weiter - entweder mit einem therapeutischen Gespräch oder mit der Aufnahme in die Klinik, je nach Wunsch. Es ist auch möglich, sich nur für eine Nacht in der Klinik aufnehmen zu lassen und das Krankenhaus am nächsten Morgen wieder zu verlassen. In der Klinik gibt es Schwerpunktstationen für Angst und Depressionen, auf denen sich sowohl Pfleger und Schwestern als auch die Ärzte und die weiteren mitbehandelnden Therapeuten besonders mit diesen Krankheiten auskennen.

Hilfesuchende können in die Notfallaufnahme des Krankenhauses Lübbecke kommen oder dort anrufen:

05741 / 35-0

Krankenhaus Lübbecke
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Virchowstr. 65
32312 Lübbecke

Psychosozialer Krisendienst Herford

Der Krisendienst bietet Beratung und Hilfe in der Krise.

Ein Team aus Sozialarbeitern, Sozialpädagogen, Psychologen und Fachpflegepersonal kann entweder angerufen werden oder in Herford beim sozialpsychiatrischen Dienst besucht werden.

Der Krisendienst ist erreichbar:
unter der Telefon-Nr. 0 52 21 - 13 16 08

von Montag bis Freitag von 08:30 h bis 22:00 h
und am Samstag, am Sonntag und an allen Feiertagen von 10:00 h bis 22:00 h

Psychosozialer Krisendienst
Borriesstr. 1
32045 Herford

Telefonseelsorge

Die Mitarbeiter der Telefonseelsorge können Ihnen mit einem Gespräch und Informationen zur Seite stehen. Sie sind für Krisensituationen geschult und kennen sich auch mit den Themen Angst und Depressionen aus. Die Telefonseelsorge im Kreis Minden-Lübbecke ist rund um die Uhr kostenlos unter folgender Nummer erreichbar:

Evangelische Telefonseelsorge: 0800/1110111
Katholische Telefonseelsorge: 0800/1110222

Ärztlicher Notdienst

Bei akuter Suizidgefährdung können Sie sich auch an den Ärztlichen Notdienst wenden.

Minden - Johannes-Wesling Klinikum
Hans-Nolte-Str. 1
32429 Minden

Telefon: 0571 - 7900

Öffungszeiten:
montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 22 Uhr
mittwochs | freitags: 13 bis 22 Uhr
samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr

_____________________________________

Lübbecke - Mühlenkreiskliniken
Virchowstr. 65
32312 Lübbecke

Telefon: 05741 - 350

Öffungszeiten:

montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 22 Uhr
mittwochs | freitags: 13 bis 22 Uhr
samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr

_____________________________________

Bad Oeynhausen - Mühlenkreiskliniken
Wielandstr. 28
32545 Bad Oyenhausen

Telefon: 05731 - 77 10 83

Öffungszeiten:
montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 22 Uhr
mittwochs | freitags: 13 bis 22 Uhr
samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr
Druckversion Druckversion | Sitemap
Ratgeber Angst und Depressionen